DMS-J 2017 Vier Mannschaften qualifizieren sich für das Badenfinale

Schwimmen

-

November 30, 2017

Am 12.11.2017 fand am Olympiastützpunkt in Heidelberg der Bezirksdurchgang des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen der Jugend (DMS-J) statt. Bei diesem nach den DMS zweitwichtigsten Mannschaftswettkampf starten Schwimmer im Alter zwischen 10/11 (D-Jugend) und 16/17 Jahren (A-Jugend). Am Bezirksdurchgang des Bezirks Rhein-Neckar-Odenwald nehmen zusätzlich noch Mannschaften der E-Jugend (8/9 Jahre) teil. Geschwommen werden ausschließlich Staffeln (Jugend A-D: 4x100m jeder Lage und 4x100m Lagen, Jugend E: je 4x50m Rücken, Brust und Freistil, sowie 4×25 Beine und 4×25 Koordination). Die Zeiten dieser fünf Staffeln werden addiert, so dass am Ende die Mannschaft mit der schnellsten Gesamtzeit gewinnt. In jeder Jugend qualifizieren sich jeweils die acht schnellsten Mannschaften in ganz Baden für das Badenfinale. 

Beim Bezirksdurchgang war die SG Poseidon Eppelheim mit insgesamt 11 Mannschaften vertreten (2x D-Jugend weiblich, 1x D-Jugend männlich, je 1x C weiblich und männlich, je 1x B weiblich und männlich, 2x A männlich, 2x E-Jugend mixed) und konnte so in beinahe jeder Jugend eine männliche und eine weibliche Mannschaft stellen. Alle gaben sowohl beim Schwimmen als auch beim Anfeuern ihr Bestes.

Die Schwimmerinnen und Schwimmer der zwei E-Jugend-Mannschaften, die mit den DMS-J teilweise ihren ersten Wettkampf überhaupt bestritten, konnten stolz zeigen, was sie durch eifriges Trainieren schon alles drauf haben. Den achten Platz im Bezirksdurchgang belegte die zweite Mannschaft in der Besetzung Ema Eisner, Emmy Oberthaler, Lara Winkelvoß und Jonas Filusch. Die erste Mannschaft mit Karolina Wilk, Amelie Progscha, Maximilian Reiß und Matthis Wenning belegte sogar den zweiten Platz im Bezirk, was Platz 10 in ganz Baden bedeutet. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Bei den Älteren gelang den Mannschaften der Jugend C und D weiblich sowie der Jugend A und B männlich die Qualifikation für das Badenfinale am 02./03.12.2017 in Freiburg, wo sie sich dann unter anderem mit Mannschaften der großen Vereine wie Freiburg oder Karlsruhe messen dürfen. Viel Erfolg dabei!