Triathleten auf Abwegen Superendurorennen in Beerfelden

Triathlon

-

Oktober 10, 2013

Bei den Endurorennen der MTB Szene geht es vor allem um eines, und das ist Spaß. Die Strecke unterteilt sich in Zubringerwege und Wertungsprüfungen. Die Zubringerwege werden völlig entspannt gesellig in der Gruppe gefahren und erst auf die Wertungsprüfung geht es dann für jeden Einzelnen auf Zeit. Die Wertungsprüfungen werden auf Singeltrails und fahrbaren Downhillstrecken bergab und kurzen Gegenanstiegen bergauf gefahren. In diesen Wertungsabschnitten ist es dann mit der Entspannung vorbei und jeder Fahrer geht völlig an sein persönliches Limit.

Und genau zu einem solchen Rennen machten sich Oliver Grimm und Hartwig Rausch am 3. Oktober auf den Weg nach Beerfelden. Bis auf die etwas zu niedrigen Temperaturen erwarten die beiden perfekte Rennbedingungen. Trockene, flowig geplante Trails machten das Fahren an dem Tag zu einem wahren Feuerwerk an Downhillaction. Die Gegenanstiege waren kurz, aber knackig und die Athleten kamen auch in den kurzen Rennsequenzen voll an ihre Leistungsgrenze.

Am Ende gab es für beide Athleten versöhnliche Platzierungen im Mittelfeld.

Hartwig Rausch 00:15:59 Platz 53
Oliver Grimm 00:17:18 Platz 76

1374359_723858347628815_2107790585_n