40. Winterlaufserie Rheinzabern – Poseidons mit starken Ergebnissen in der Cup Wertung

Jugend

-

Februar 16, 2024

Am Sonntag den 11.02. um 10.20 Uhr startete der abschließende Lauf der Winterlaufserie in Rheinzabern. Nach den beiden Läufen Mitte Dezember und Mitte Januar über die 10 und 15 Kilometer Distanz waren diesmal 20 Km in den Feldern rund um Rheinzabern und Hatzenbühl zu absolvieren. Trotz der großen Regenmengen an den Vortagen hatte es der Veranstalter geschafft die Strecke von den größten Pfützen zu befreien und die Strecke in einen wettkampftauglichen Zustand zu bringen. So war es vor allem der starke Wind der im freien Feld und auf den letzten Kilometern vor dem Ziel den Läufern ordentlich zusetzte und neue Streckenbestzeiten verhinderte.

Im erneut großen Starterfeld von über 650 Teilnehmern waren von der SG Poseidon Eppelheim Marco Hoffmann, Stefan Kalab und Norman Pirngruber vertreten, Matthias Meier der die ersten beiden Läufe ebenfalls absolviert hatte musste krankheitsbedingt passen, ebenso Christer Rother.

Nach seiner super schnellen 10 Kilometer Zeit und einem guten 15 Kilometer Lauf bestätigte Stefan mit 1:16:41 und Platz 6 in der AK40 erneut seine tolle Laufform. In der Cup-Wertung erreichte Stefan damit einen starken Platz 5 (Platz 29 gesamt) in seiner Altersklasse, zeitgleich mit dem Viertplatzierten.

In der AK55 nach den ersten beiden Läufen in der Cup-Wertung auf Platz 4, mit nur wenigen Sekunden Rückstand auf Platz 3, hatte sich Norman noch Hoffnungen auf einen Platz auf dem Siegerpodest gemacht. Trotz schnellen 1:22:07 performte die Konkurrenz jedoch noch besser, so dass er mit Platz 7 im 20 Kilometer Lauf am Ende in der Serienwertung Platz 5 (Platz 66 gesamt) erreichte. 

Mit seiner Zeit von 1:34:58 finishte Marco auf Platz 34 in der AK35, in der Cup Wertung erreichte er Platz 20 in der Altersklasse.

In der Cup Mannschaftswertung schaffte das Team einen tollen zehnten Platz.