HeidelbergMan 2016

Triathlon

-

August 4, 2016

Auch in diesem Jahr fand wieder der legendäre Heidelbergman Heartbreak Triathlon, einem der härtesten Triathlons über die Olympische Distanz, statt.

Nach 1.6km Schwimmen im Neckar, ging es über 36km zwei Mal den Königsstuhl mit ingesamt knapp 800 Höhenmetern hoch und runter. Und weil das bis dahin noch nicht schlimm genug war, musste zum Abschluss noch der Philosphenweg 5km nach oben und 5km zurück zum Ziel gemeistert werden.

Die meisten unserer Starter sind aber Wiederholungstäter und starten jedes Jahr immer wieder gerne bei diesem super organisierten Triathlon direkt vor der Haustüre. Nicht zulsetzt macht der lautstarke Support an der Strecke die Schinderei für viele Poseidons erträglicher.

Dieses Jahr sind bei den Einzelstartern durchgekommen:

Platz Name AK AK Platz Schwimmen Radfahren Laufen Gesamt
82 Kischlat Holger TM45 6 00:22:54 01:14:02 00:46:28 02:26:10
97 Bucci Nadine TW40 1 00:25:03 01:17:48 00:43:35 02:28:45
283 Steinmann Anna TW20 2 00:24:07 01:30:59 00:51:59 02:50:03
304 Kolbinger Fiona TW20 3 00:27:32 01:29:06 00:52:39 02:52:08
331 Ziesse Saimen TM35 38 00:27:17 01:27:08 00:55:54 02:54:36
522 Cozlenco Natalia TW25 20 00:39:39 01:52:01 01:00:41 03:36:16

 

Und bei unseren kompletten Poseidon Staffeln:

Platz Name Schwimmen Radfahren Laufen Gesamt
6 Matthias Daichendt – Norman Pirngruber – Georg Deck 00:20:54 01:12:03 00:41:29 02:16:10
7 Tjark Herzog – Tobias Distler – Lasse Kuhn 00:19:48 01:15:04 00:39:42 02:16:14
85 Martin Haubner – Larissa Ziegler – Susanne Haubner 00:24:57 01:31:36 00:47:25 02:46:15

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Finisher!

 

Auch unser Twitter-Außenteam war live vor Ort und hat fleißig gepostet. Hier die besten Tweets: