Kalender

November 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Erfolge

Internationale Meisterschaften

Ironman Weltmeisterschaft, Hawaii
2015 Nadine Bucci: 26. Platz AK, 11:24:06 h
2013 Carolin Engelke-Horn: qualifiziert, aber nicht teilgenommen
2011 Geo Scholten: 93. Platz AK, 10:36:21 h
2009 Geo Scholten: 56. Platz AK, 10:46:53 h
2008 Marco Hufnagel: 77. Platz AK, 10:07:05 h
  Matthias Daichendt: 97. Platz AK, 10:27:45 h
  Torsten Pahl: 111. Platz AK, 10:51:35 h
  Georg Deck: qualifiziert, aber nicht teilgenommen

 

Ironman 70.3 Weltmeisterschaft, Florida

2007 Oliver Schubert: 36. Platz AK, 4:20:36 h

 

Triathlon Mitteldistanz Europameisterschaft, Challenge Kraichgau

2012 Nadine Bucci: 2. Platz AK, 4:59:14 h
  Carolin Engelke-Horn: 3. Platz AK, 5:08:30 h

 

Triathlon Sprint Europameisterschaft, Kitzbühel

2014 Hannes Müller: Altersklassen-Europameister (1. Platz gesamt), 1:04:59 h

 

Deutsche Meisterschaften und Landesmeisterschaften

Triathlon Mitteldistanz BaWü-Meisterschaft
2016 Nadine Bucci: 3. Platz gesamt und Landesmeisterin AK, 4:31:23 h
  Holger Kischlat: 3. Platz AK, 4:23:38 h
2015 Nadine Bucci: Landesmeisterin AK, 5:07:55 h

 

Triathlon Olympische Distanz BaWü-Meisterschaft

2016 Verena Steinbach: Landesmeisterin AK, 2:43:28 h
2014 Timo Hoberg: 3. Platz gesamt und AK, 2:05:50 h
  Laura Müller: Landesmeisterin AK, 2:54:51 h
  Lily Schipperges: Landesmeisterin AK, 3:11:11 h
  Marco Hufnagel: 2. Platz AK, 2:17:11 h
  Susanne Haubner: 2. Platz AK, 2:41:32 h
2009 Matthias Daichendt: 2. Platz AK, 2:22:11 h
2008 Bernd Albrecht: Landesmeister AK, 2:24:26 h
  Susanne Weber: 2. Platz AK, 2:56:42 h
  Jonas Tesarz: 3. Platz AK, 2:14:59 h
  Patrick Dohm: 3. Platz AK, 2:21:59 h
2007 Bernd Albrecht: Landesmeister AK, 2:24:36 h
2006 Philipp Gut: 3. Platz AK, 2:18:52 h

 

Triathlon BaWü-Meisterschaft Junioren

2015 Jonas Müller: 3. Platz, 0:38:24 h
2012 Hannes Müller: Landesmeister, 1:02:10 h
2011 Tore Marks: 2. Platz, 1:07:40 h
  Laura Müller: 2. Platz, 1:21:17 h

 

Überdistanzen und sonstige Quälereien

Ultra Marathon Zermatt (45 km, 2.500 Hm)

2017 Carolin Engelke-Horn: 11. Platz gesamt, 2. Platz AK, 5:28:45 h
2014 Carolin Engelke-Horn: 5. Platz gesamt, 1. Platz AK, 5:27:32 h

 

Everesting Königstuhl (Rennrad, mind. 8.848 Hm am selben Anstieg)

2017 Georg Deck: 309 km, 8.923 Hm, 18:56:41 h
  Norman Pirngruber: 309 km, 8.923 Hm, 18:56:41 h

 

Swiss Alpenbrevet Platin (Rennrad, 276 km, 7.031 Hm)

2013 Paul Drehmann: 205. Platz gesamt, 13:07:45 h

 

Swiss Alpenbrevet Gold (Rennrad, 172 km, 5.294 Hm)

2013 Nadine Bucci: 4. Platz gesamt, 8:02:43 h
  Georg Deck: 24. Platz gesamt, 7:25:28 h

 

Tour Divide (MTB, 4.500 km, 55.000 Hm):

2012 Georg Deck: 16. Platz gesamt, 22 Tage 2:55 h

 

Ultramarathon Rodgau (50 km)

2015 Susanne Haubner: 13. Platz gesamt, 4. Platz AK, 4:22:47 h
2014 Carolin Engelke-Horn: 5. Platz gesamt, 2. Platz AK, 4:06:12 h
  Susanne Haubner: 11. Platz gesamt, 4. Platz AK, 4:13:21 h

 

Duathlon

2008 Marco Hufnagel: Deutscher Vizemeister AK und Landesmeister AK
2002 Sabine Schneider: Deutsche Meisterin U23, Deutsche Meisterin AK Mitteldistanz, Qualifikation EM
2001 Christian Hörauf: Teilnahme WM

 

Quadrathlon

Stefan Teichert: Siege und Podestplatzierungen bei nationalen und internationalen Meisterschaften

 

Vereinsrekorde

Triathlon Langdistanz (3.8 km Schwimmen / 180 km Rad / 42.2 km Laufen)
Männer:
1. Oliver Schubert: Ostseeman 2009, 9:04:25 h
2. Marco Hufnagel: Ironman Germany 2012, 9:04:43 h
3. Marco Hufnagel: Challenge Roth 2014, 9:17:49 h
Frauen:
1. Nadine Bucci: Ironman Barcelona 2014, 10:09:27 h
2. Carolin Engelke-Horn: Challenge Roth 2011, 10:12:53 h
3. Carolin Engelke-Horn: Schloß-Triathlon Moritzburg 2017, 10:24:52 h
Staffel:
1. SG Poseidon Inkasso Team Moskau II (Diener / Pahl / Deck): Challenge Roth 2007, 9:09:38 h
Absolvierte Langdistanzen:
1. Uwe Förster: 2006-2017, 13 x Finish

 

Triathlon Mitteldistanz (1.9 km Schwimmen / 90 km Rad / 21.1 km Laufen)

Männer:
1. Oliver Schubert: Triathlon Ferropolis 2009, 4:18:13 h
2. Elias Schipperges: Ironman 70.3 Budapest 2014, 4:18:54 h
3. Oliver Schubert: Ironman 70.3 WM 2007, 4:20:36 h
Frauen:
1. Nadine Bucci: Challenge Almere-Amsterdam 2015, 4:50:35 h
2. Nadine Bucci: Ironman 70.3 Rügen 2014, 4:52:32 h
3. Lena Feurich: Challenge Samorin 2017, 4:57:39 h

 

Heuwagenrennen

Eppelheim (800 m, 350 kg):
2006 SG Poseidon Inkasso Team Moskau II (Brüstle / Daichendt / Diener / Förster / Pahl): 3:01 Min.
Montebelluna (2 km, 80 Hm, 270 kg):
2005 SG Poseidon Eppelheim (Daichendt / Fehrentz / Gut / Lechner / J. Menrad / M. Menrad / Sünram): 9:27 Min.

 

Sportler des Jahres (SG Poseidon Eppelheim)

2016 Emil Smejkal
2015 Nadine Bucci
2013 Laura Müller
  Triathlonliga-Team Männer
2012 Carolin Engelke-Horn
  Stefan Teichert
2011 Jil Schäfer
  Triathlon-Jugend-Team
2008 Ironman Hawaii-Team
2007 Torsten Pahl